September 28th, 2014

Крест ЖБСИ

Похоже, жиды оккупировали германский "Шпигель"

Оригинал взят у eshtaufenberg в Sehenswürdigkeiten Putin ist der Faschismus.
 Der Spiegel: Большинство немцев признает аннексию Крыма (хотя термин "аннексия" здесь совершенно неуместен).
.
.
   По мнению 54 процента граждан Германии, Западу следует признать аннексию Крыма Россией как свершившийся факт. Таков один из итогов опроса общественного мнения, проведенного маркетинговой компанией TNS по заказу немецкого еженедельника Der Spiegel.
   в то же время "Шпигель" сравнивает политику Путина с фашизмом. Правда совершенно необоснованно и бездоказательно. Вероятно редакцию "Шпигеля" оккупировали жиды, вот они и подвывают, раскручивая свою любимую тему.

Wladimir Putin als ideologischer Nachfolger der linken Sowjetführer? Unsinn. Wer die Reden des russischen Präsidenten liest, muss erkennen: Seine ideellen Bezugspunkte liegen im Faschismus.

   Um Wladimir Putin zu verstehen, muss man ihm zuhören. Man muss lesen, was er will, und mehr noch, was er zu verhindern sucht. Aufschlussreicher als die Vorhaben und Versprechen eines Politikers sind seine Aversionen und Ängste.
   Was also ist es, was Putin umtreibt? Das zentrale Thema aller Reden ist die Einkreisung, die Bedrohung durch Mächte, die das russische Volk am Boden halten wollen, weil sie seine innere Stärke fürchten. "Sie versuchen ständig, uns in eine Ecke zu drücken, weil wir die Dinge so nennen, wie sie sind, und uns nicht mit Heuchelei beschäftigen", erklärte er in seiner März-Rede vor Vertretern der Duma. "Es gibt genug Kräfte in der Welt, die Angst vor unserer Stärke haben, unserer Größe, deshalb versuchen sie uns in Teile zu spalten."